Florian Albers

Florian Albers, 1992 in Haltern am See geboren, begann seine Klavierausbildung bereits mit sechs Jahren, seit seinem 14. Lebensjahr erhält er Gesangsunterricht.

Mit der Alternative-Rockband „Crunch“, mit der er 2009 ein Album aufgenommen hatte, gewann er als Rockband des Jahres 2010 den Jugendförderpreis der Stadt Haltern am See. Beim bundesweiten SCHOOLJAM 2012 zählte die Gruppe zu den 30 besten Schulbands Deutschlands.

Florian Albers absolvierte seine Ausbildung am Institut für Musik Osnabrück. Zu seinen Musicalrollen zählen u.a. Radames im Musical AIDA.

2016 und 2017 war er bei den Freilichtspielen Tecklenburg als Aramis in DREI MUSKETIERE und Sultan in ALADIN – Das Familienmusical zu sehen. Ende 2017 hatte er seine Premiere als Kaiser Karl V. in LUTHER – Das Poporatorium vor über 3.500 Zuschauern. Als Gesangsolist spielte er Ende 2016 sowie 2017 am KATiELLi Theater Datteln sowie wieder bei der Tournee DIE NACHT DER MUSICALS. Als Pianist und musikalische Abendleitung wirkte er bei Produktionen des Theaters Osnabrück, Minden sowie Boulevardtheatern mit. Florian komponiert Musik für zahlreiche Theater in NRW. Er war Finalist beim Bundeswettbewerb Gesang 2017.

Im Sommer 2018 konnte man ihn als Montparnasse/Prouvaire in LES MISERABLES sowie als Fahrenden Sänger in SPAMALOT bei den Freilichtspielen Tecklenburg erleben. Höhepunkt war eine große Rolle in DON CAMILLO & PEPPONE bei den Freilichtspielen Tecklenburg als Jesus. Ebenfalls im Sommer 2019 war er in DOKTOR SCHIWAGO und DSCHUNGELBUCH zu sehen.

Ab Dezember 2019 spielt er auch Lutz in LUDWIG 2. In Datteln spielt er bis Mai 2020 Till in WENN ROSENBLÄTTER FALLEN. Er leitet die Agentur Klang Poesie, die jährlich knapp 100 nationale und internationale Musikevents betreut.

Bei uns spielt und singt Florian den Jamie in “Die letzten fünf Jahre” (The last five years) im Dezember 2020 und den Matt in “The Fantasticks” im Juni 2021.