Tamara Peters

Die vielseitige Sängerin , Tamara Peters erhielt ihre ersten Gesangsstunden im Alter von zehn Jahren. Sie nahm jahrelang am renommierten Wettbewerb „Jugend Musiziert“ teil, wo sie in den unterschiedlichsten Kategorien startete und Preise gewann. In diesem Zusammenhang wurde ihr im Jahre 2005 der „Johan Lütter Förderpreis“ verliehen. Die vielseitige Sängerin begann 2008 ihr klassisches Gesangsstudium bei Annette Kleine am „ArtEZ Consevatorium Enschede“ und entschied sich für die Vertiefung von Gesangstechniken im Bereich der Jazz- und Popmusik. Im Jahr 2013 schloss sie ihre Ausbildung mit einem „Bachelor of Music“ erfolgreich ab. Während des Studiums belegte sie zwei Semester am „Birmingham Conservatoire“. Hier spielte sie die Rolle der Annina in „Eine Nacht in Venedig“ und trat als Solistin in der Produktion der Oper „Il Trittico“ in Erscheinung. Im Ensemble der “Opernwerkstatt am Rhein” ist sie seit 2014 tätig und spielet hier die Roller der “Schwester Bernadetta” in der gleichnamigen Cross-Over Produktion. Sie wirkt als Solistin mit Musical- Repertoire auf der “MS-Amadea” (ZDF-Traumschiff) .

Bei uns ist spielt und singt sie die Cathy in “Die letzten fünf Jahre” (The last five years) im Dezember 2020.