Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Recurring Event Veranstaltungsserie: Der Duft von Wirklichkeit

Der Duft von Wirklichkeit

13. Mai 2023.19:30 - 22:00

Der Duft von Wirklichkeit

Wenn Filmfiguren von der Leinwand steigen…

mit Klaudia Amanda Zajac, Marie Anjes Lumpp, Sebastian Mulders, Wolfram Föppl und auf der Leinwand Frank Oppermann

Eine musikalische Komödie von Werner Bauer mit Musik von Werner Richard Heymann

Eine Hommage an das Tonfilm-Kino der 30er Jahre und an den unvergessenen Werner Richard Heymann

Ende der 20er Jahre erlebt Berlin einen künstlerischen Höhenflug, die Zeit der großen UFA-Tonfilme, die Menschen strömen in die Kinos. Nach Hitlers „Machtübernahme“ 1933 steht die UFA unter dem Druck von Propagandaminister Goebbels. Jüdische Künstler werden entlassen, ihre Filme verboten. Der junge Musikstudent Fritz soll mit dem berühmten Komponisten Werner Richard Heymann einen geplanten neuen Musikfilm für Propagandazwecke umarbeiten. Doch bald wird klar: Heymann kommt nicht. Dafür steigen die Stars von der Leinwand und schmieden einen ungewöhnlichen Plan. Eine Reise zwischen Fiktion und Wirklichkeit, begleitet von Heymanns unvergesslichen Melodien.

Werner Bauer begibt sich in eine denkwürdige Epoche der Vergangenheit und holt den Stoff in eine moderne Erzählform der Gegenwart. Da wandern Filmfiguren direkt auf die Theaterbühne und leisten der traurigen Historie in fiktiver Gestalt Widerstand. Werner Richard Heymann, der eigentliche Hauptakteur, bleibt in geheimnisvoller Verborgenheit.
Die musikalische Hommage bietet neben den unvergessenen Melodien des großen Komponisten einen unbegrenzten Spielraum für phantasievolle Umsetzung und gibt dem Genre der biografisch angelehnten Theaterliteratur eine ganz neue Farbe.

Regie: Werner Bauer

Details

Datum:
13. Mai 2023
Zeit:
19:30 - 22:00
Serien:

Veranstalter

kleines theater
Telefon:
0228 / 36 28 39
E-Mail:
info@kleinestheater.eu
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

kleines theater
Koblenzer Str. 78
Bonn, 53177 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0228 / 36 28 39
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tickets: ohne Aufschlag im Theaterbüro (Mo.-Fr. 10 bis 14 Uhr), an der Theaterkasse (17.30 – 19.30 Uhr, Sonntags 13.30 bis 19.30 Uhr), Telefon 0228-362839, Mail: info@kleinestheater.eu

oder bei

i

(zzgl. Vorverkaufsgebühren)

Hier können Sie sich bereits vorab gemäß der Corona-Schutzverordnung NRW registrieren: https://anmeldung.derticketservice.de/